wickyswelt
  Startseite
    Allgemeines
    Über Biene!
    Pony-Training
  Über...
  Archiv
  Diagnose Kreuzverschlag
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Grafikgästebuch!!
   Fotos

http://myblog.de/wickyswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Montag, 31.03.2008:
------------------------
Die Ponys haben frei, ich habe mit der Zeitumstellung zu kämpfen und außerdem noch Besuch am Stall bekommen und die Zeit verquatscht. So reicht es nur noch zum Stall gründlich säubern. Die Ponys vergnügen sich derweil auf der Wiese.

Dienstag, 01.04.2008:
-------------------------
Es regnet Also "vergnüg" ich mich erstmal mit Stallarbeit... seufz.... einige Zeit später - kurz vorm dunkel werden - hört es doch noch auf zu regnen. Ich gehe schnell den Platz inspizieren und er ist zumindest im unteren Teil sehr gut begehbar. Also nix wie los! Ohne alles Frau Wicky geschnappt und los gehts. Lockere 20 min. - Wicky ist anfangs mies gelaunt und knurrt rum. Es braucht ein bissel Druck von mir, dass sie fleißiger mitarbeitet, was dann auch klappt. Alles in allem bin ich ganz zufrieden.

Mittwoch, 02.04.2008:
-------------------------
Tja... was soll ich sagen? Es regnet... mal wieder... Der Reitplatz ist abgesoffen, ich bin erkältet und hab Migräne... also dürfen die Ponys wiederum nur 1,5 Stunden auf die Weide, ich erledige schnell das Nötigste und ab nach Hause... seufz... ich will endlich schönes Wetter!!!!
3.4.08 14:30


Donnerstag 03.04.2008:

Da ich immer noch am kränkeln bin und es außerdem wieder mal regnet, habe ich Ponytraining schon abgeschrieben...
Als es dann aber noch trocken wird und ich mit der Stallarbeit und Futtervorbereitung schon frühzeitig fertig bin, schnappe ich mir doch noch kurz entschlossen Wicky "ohne alles".
25 min. mit vielen Schritt-Trab-Übergängen, die wirklich gut gelungen sind.
Wicky fand die Jagdhorn-Bläser, die in der Ferne in der Dämmerung geübt haben, ganz klasse und glotzte sich regelmäßig fest *seufz* Als sie dann gerade mal entspannt lief, fingen die Jagdhorn-Bläser wieder von neuem an zu spielen.. *g* nun ja, war ne gute Übung und zu guter Letzt ging Wicky trotz fast Dunkelheit in unserer ehemaligen Schreckecke des Reitplatzes sehr entspannt.
Wirkliches "Training" ist das momentan zwar wohl eher nicht, trotzdem macht sich bemerkbar, dass Wicky versteht, dass die "auf-der-faulen-Haut-liege-Zeit" nun vorbei ist und wieder regelmäßiges Programm auf dem Plan steht.
4.4.08 10:09


Dienstag, den 08.04.2008:
------------------------------
Nachdem die Ponys die letzten Tage frei hatten, weil ich krank war und nix machen konnte, durfte Wicky gestern wieder was tun
Zuerst einmal wurde "entfellt". Die Damen gehen momentan in Enthaarungs-Runde Nr. 2 - boar - man könnte Kopfkissen damit füllen, was da an Haaren runter kommt! Wenn die so weiter machen, sind sie bald nackt *g* so hat man jedenfalls den Eindruck. Das muss doch mal ein Ende finden!
Dann gings noch gute 20 min. an die Longe. Hier zeigte Wicky gleich zu Anfang im Schritt deutlich ihren Unmut und die Quittung für die Faulenzer-Tage *grummel* Also musste ich ihr doch mal wieder deutlich machen, dass es so nicht geht und schwupp-di-wupp hatte ich Gott sei Dank mein nettes kleines braunes Pony wieder *seufz* Man hinterfragt halt doch immer wieder aufs Neue - vielleicht hat man ja doch mal irgendwann Glück... *g*
Wir haben geübt, an vorbei knatternden Traktoren mit Anhängern locker vorbeizutraben, Wicky machte das ganz toll und schnaubte schön ab Dann noch ein paar Übergänge, die wirklich toll klappten und dann habe ich es auch gut sein lassen. Lieber kurz und knackig als ellenlose Kilometerarbeit, die das Pony nur sauer machen, DAS hab nun auch ich begriffen
Biene wurde auch noch enthaart und hatte ansonsten frei.
9.4.08 15:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung