wickyswelt
  Startseite
    Allgemeines
    Über Biene!
    Pony-Training
  Über...
  Archiv
  Diagnose Kreuzverschlag
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Grafikgästebuch!!
   Fotos

http://myblog.de/wickyswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kleiner Nachtrag...

Bin im Moment nicht sooo die fleißige Blogschreiberin... sorry...
will also mal ein wenig nachtragen.

Bei uns läuft derzeit - toi-toi-toi - eigentlich alles ganz gut soweit. Bin fleißig am Ponys bespaßen so oft es geht mit reiten oder longieren. Wicky macht sich gut, habe eigentlich nichts zu kritisieren.

Biene hatte die letzte Zeit so Anwandlungen, dass sie anscheinend eifersüchtig (???) war, wenn ich was mit Wicky gemacht habe, insbesondere wenn ich geritten bin. Sie ist dann sogar durch den Zaun durchgerannt zu guter Letzt.
Samstag haben wir dann Großaktion gestartet. Zaun freigesenst und repariert und nun ist überall wieder ordentlich "Saft" drauf HÄHÄHÄHÄ..... Gestern also das Pony auf die bestromte Weide gestellt und konnte erstmals wieder nach langer Zeit in Ruhe was mit Wicky machen - hach war das herrlich!!! Hoffe also, dass das so bleibt!

Für Wicky habe ich ein paar neue Anschaffungen getätigt. Neuer Sattelkauf hat sich erstmal erledigt. Habe nun von Barefoot einen Lammfell-Sattelsitz auf meinem Sattel. Somit ist die aufgescheuerte Stelle gut verdeckt und die kaputten Nähe am alten Sitz fallen ja somit auch weg (ist ein kompletter Tauschsitz, also nicht nur ein Schonbezug). Super!!! Lieber 70 Euro ausgegeben als mal so eben 400 Euro oder weitaus mehr, nech??? Bin ja meinem Geld nicht böse....
Eine einfach gebrochene Wassertrense in der Stärke 13 mm gabs noch (ebenfalls für wenige Euronen, nix besonderes und nix teures u. trotzdem sehr zweckmäßig), damit ich dressurmäßig mal endlich weiter komme und mich auch an die Seitengänge verstärkt begeben kann. Dann habe ich noch ein Schnäppchen geschlagen. Ein Trensenzaum war von 90 Euro auf 29 Euro runtergesetzt. Ich habe eigentlich gedacht - na das kann ja nix sein... aber als ich den Zaum in den Händen hielt war ich einfach nur begeistert!! So ein tolles Teil, total weiches, gut verarbeitetes Leder - einfach klasse! Und DAS für DEN Mini-Preis! Schön.... da lacht das Herz wieder !!!! *g*

Habe dann gestern Abend gleich mal das neue Gebiss getestet. Habe nur longiert, aber mit Longiergurt und ausgebunden. Hat gut geklappt! Für Wicky wars anfangs wohl schon recht ungewohnt, aber sie war nicht mäkliger als für gewöhnlich. Prima!!!
4.9.06 14:26


Ich bin glücklich!

Meine Neuanschaffungen sind gold-wert!
Der Austausch-Sitz für den Sattel ist genial! Man sitzt wie auf Wolken - herrlich!! Und er passt, wackelt und hat Luft - so sollte es sein. Der neue Sattel hat also noch viiiiiiiiiel Zeit *freu*

Reiten war gestern ein absolutes Vergnügen!
Wicky lief prima, ich saß prima *gg* was will man mehr? Okay, einen Wunsch hätte ich vielleicht noch - dass es nicht so arg früh dunkel wird abends

Die neue Trense u. das neue Gebiss sind ebenso klasse. Gestern habe ich diese erstmals reitenderweise ausprobiert. Wicky ging sogar ruhiger damit als mit dem Stangengebiss und es klappte gleich noch viel besser.
Dann bekamen wir noch Besuch, so hatte Wicky mal wieder Glück *g* und durfte ne Viertelstunde nur rumstehen - das hat ihr natürlich gefallen Dann wars auch schon fast dunkel, sind noch 2 Runden locker getrabt und dann war Feierabend!

Es war schön!!!
6.9.06 13:02


Spaziergang mit Mustang u. Schlaftablette

*gg*
So einen Spaziergang gabs gestern Abend! Meine Güte neee... was ne Wandlung bei meinen Ponys! Haben sie ihre Charaktere getauscht?? Liegt das am Magnolythe?? Oder woran??? Keine Ahnung...

Hatte gestern Abend jedenfalls Pony-Bespaßungs-Besuch und habe mich nach kurzem Überreden zu einem Spaziergang hinreißen lassen. Zum Reiten wars eh zu schwül.... und große Lust auf "Arbeit" hatte ich ehrlich gesagt nicht.
Also gings auf - Bienes Füßen wegen sind wir über die Wiesen und brachliegenden Felder gegangen auf dem Hinweg. Bis hin zum Nachbarn - einmal um dessen Hindernisse auf einer Wiese rum und wieder zurück.
Jooooh... hat mir sehr, sehr gut gefallen

Erstaunlich nur, wie die Ponys sich verhielten. Ich hatte einen kleinen schimmligen Mini-Mustang am Strick, welcher ab und an mal seinen Poppo in die Lüfte schwung und auch mal vorne hoch ging... uuuupss... Übermut pur!
Wicky wollte während dessen dem Pony-Bespaßungs-Besuch teilweise am liebsten auf den Arm hüpfen *g*, war aber ansonsten äußerst lieb und umgänglich, eher langsam als flott - einzig an der Grenze der Grundstücke meines Hofbesitzers zum Nachbarn, drehte sie einmal kurz ab. Dort steht nämlich ganz unscheinbar ein kleines rot-gelbes metallendes Fähnchen - ich denk mal Markierung der Grenzen - welches das kleine Brauntier wohl auffressen wollte.... Auf dem Rückweg am Fähnchen wieder das gleiche Spiel - kurz drauf wieder das bravste Pony der Welt. Auch anfangs ein großer Traktor mit Presse und ein Hoftruck konnten ihr nichts anhaben. Biene derweil nutzte diese Gelegenheiten wieder mal für ihre Mustang-Attacken *g*

War trotzdem toll - auf jeden Fall wiederholungsbedürftig! Tat den Mädels mal ganz gut so denke ich.

Ansonsten - Samstag bis einschl. Montag hatten die Damen frei. Ausfall meinerseits u. a.

Freitag bin ich das letzte Mal geritten. Wicky war anfangs total unmotiviert. Hat einiges an Arbeit gekostet, sie aufzuwecken. Habe einen Trailparcours aufgebaut, den will ich nun die nächsten Tage mal mit ihr abreiten. Mal gucken, was sie dazu sagt....

Wicky u. Biene bekommen nun eine Kur mit Engystol. Ebenso stehen nun Koliktropfen für Biene bereit - sollte es mal wieder so weit sein.... was ich wirklich nicht hoffe!!!!
13.9.06 10:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung